Erleben Sie die vielfältige Natur der größten deutschen Insel hautnah.  Abseits der großen Verkehrswege entdecken Sie die großen und  kleinen Wunder, die Rügen für Sie bereithält. Besonders reizvoll sind  das Frühlingserwachen in den Monaten Mai und Juni. Der Goldene Herbst  wiederum versprüht seine eigene wilde Romantik bis weit in den November  hinein. Durch die einmaligen klimatischen Bedingungen der Insel genießen  Sie auf Rügen noch ein paar Tage mehr vom „Indian Summer“. Lassen Sie die Kräfte der Natur auf sich wirken, wenn die Insel Ihnen in weiten Teilen allein gehört. Unser Programm „Rügen (er-)fahren“ ist auch aufgrund seines Preis- Leistungsverhältnisses im Frühjahr und Herbst nicht zu schlagen!

Buchbar vom 01. März -30. Juni und vom 11. September – 30. Oktober.

1. Tag

Sie reisen individuell an. Wir empfangen Sie und erklären Ihnen den Verlauf Ihres geplanten Aufenthaltes. Sie erhalten das notwendige Kartenmaterial und die Fahrräder. Bei der individuellen Einstellung sind wir gern behilflich. Mit einem Begrüßungsaperitif stimmen Sie sich auf eine erlebnisreiche Zeit auf Rügen ein und genießen im Anschluss ein 3-gängiges Menü (Fleisch- oder Fischgang zur Wahl) in unserem Restaurant. Alternativ können Sie auch gern ein griechisches Gericht bestellen.

2. Tag

Nach einem ausgiebigen Frühstück von unserem Buffet erhalten Sie für Ihre heutige Tour die passende Verpflegung. Mit dem Fahrrad starten Sie vom Hotel aus Richtung Halbinsel Mönchgut. Sie fahren durch ausgedehnte Kiefernwälder, entlang dem Selliner See und durch die Baaber Heide bis zum Ostseebad Göhren. Genießen Sie den herrlichen See- und Inselblick von Göhrener Hochufer-Landzunge „Nordperd“. <br /> Fahren Sie weiter durch das Strandörtchen Lobbe bis in das malerische Fischerdorf Klein Zicker. Im Hotel erwartet Sie dann ein schönes 3 – Gänge Menü.

3. Tag

Nach dem Frühstück geht es mit Proviant durch die Buchenwälder der Granitz vorbei an dem sagenumwobenen „Schwarzen See“ zum Ostseebad Binz. Erleben Sie herrliche Uferaussichten bis zur Jasmunder Kreideküste. Auf dem Weg besuchen Sie das imposante Jagdschloss Granitz (mit der von K.F. Schinkel erbauten Wendeltreppe) und dem unvergleichlichen Rundblick. In Binz haben Sie Zeit zum Flanieren oder Relaxen an der Strandpromenade. Die Fahrt geht mittags weiter nach Prora, dem gigantischen Gebäudekomplex und ehemaligen KdF-Bad mit verschiedenen Dokumentationsorten. Danach fahren Sie mit Fahrrad oder Bus retour. Am Abend stärken Sie sich mit einem hoteltypischen 3 – Gänge Menü.

4. Tag

Sie schlafen aus und frühstücken in aller Ruhe. Heute ist Relaxen angesagt. Nach der im Paketpreis enthaltennen Schiffstour von der Seebrücke aus zur Kreideküste mit dem berühmten „Königstuhl“ und der „Viktoria-Sicht“.kehren Sie gegen 15.00 Uhr zurück. Danach bummeln Sie doch ein wenig über unsere schöne Wilhelmstraße oder mieten Sie sich einen Strandkorb an der Seebrücke. Am Abend servieren wir Ihnen ein 3-gängiges Menü.

5. Tag

Mit der historischen Kleinbahn „Rasender Roland“ fahren Sie heute nach dem Frühstück von Sellin nach Lauterbach (Anmeldung erforderlich und separat zahlbar). Von Lauterbach aus haben Sie die Möglichkeit die unter strengstem Naturschutz stehende Insel Vilm über eine geführte Exkursion zu besuchen. Am frühen Nachmittag starten Sie Ihre Rückfahrt mit dem Fahrrad an der malerischen Boddenküste entlang zurück nach Sellin. Abends erwarten wir Sie mit einem griechischen 3 – Gänge Menü (optional).

6. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem eigenen PKW oder „Radzfatz“-Bus * nach Schaprode. Dort setzen Sie mit dem Schiff über auf die idyllische Insel Hiddensee mit seinem Vogelschutzgebiet im Süden. Ihre Rundtour um die Insel führt Sie vorbei an den verträumten Fischerdörfern Kloster und Vitte bis hin zum Leuchtturm auf dem Dornbusch. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie auf Bernsteinsuche oder genießen die unberührte Natur. Nach der Rückfahrt freuen Sie sich auf den Abend bei einem Menü in unserem Restaurant.

7. Tag

Am Morgen geht es nach dem Frühstück mit Fahrrad und Bus nach Bergen. Von dort aus fahren Sie zwischen Kleinem und Großem Jasmunder Bodden entlang nach Lietzow. Dort empfiehlt sich eine kleine Rastpause in Rügens größter Fischräucherei. Die Fahrt geht danach weiter nach Neu Mukran am Proraer Wiek und entlang der Feuersteinfelder nach Binz. Von Binz aus nehmen Sie den „Radzfatz“-Bus zurück nach Sellin. Hier erwarten wir Sie zu Ihrem letzten Abendessen im Selliner Hof. 8.Tag Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

* = Nutzung der „Radzfatz“-Busse sowie Fahrtickets nach Hiddensee nicht im Reisepreis enthalten.
  • inklusive der unter Details genannten Leistungen, Lunchpaket und Fahrrad
  • exklusive Kurtaxe *
  • Einzelzimmerzuschlag 45,00
  • Saisonzeit A

  • 369,00 *

    statt 452,00 € pro Person

  • Saisonzeit B

  • 399,00 *

    statt 487,00 € pro Person

  • Saisonzeit C

  • 399,00 *

    statt 487,00 € pro Person

  • * = Kurtaxe pro Person und Tag
    01.Mai bis 30.September sowie Jahreswechsel 2,80 Euro,
    ansonsten 1,40 Euro (Änderungen vorbehalten)
Buchungsanfrage >>>